Manchmal, ja manchmal möchte man wieder ein Kind sein... und jeden Moment genießen!
Das Hochpustertal bietet dazu lustige Tage mit der Familie.

Traumwoche eines Kindes im Hochpustertal

  • Skifahren in Prags "Kameriot" direkt am Asterbel (dort macht das Skifahren Spaß)
  • Pferdespaß am Reitstall Steinwandterhof in Prags (vielleicht trau ich mich auch draufzusitzen?!)
  • Winterwandern zum Pragser Wildsee (gab es da nicht eine Kriegerprinzessin... wie ging die Sage nochmal?) oder am Toblacher See (ich und meine Familie schnappen frische Winterluft...);
  • Winterwanderung Plätzwiese - Dürrensteinhütte (das schaffe ich leicht!);
  • Pferdekutschenfahrt in Toblach, Innichen oder Sexten (romantisch auch für Mama und Papa, und ich darf die Tiere dann ja auch streicheln)
  • Kletterhalle in Toblach und Sexten (cool! Da kann ich kraxeln!)
  • Familienskiberg Haunold (eine lustige Rodelpartie oder lieber im Schneepark ein Iglu bauen?)
  • Skiregion Sextner Dolomiten & Skiregion Kronplatz: 200 tolle Pistenkilometer und Skikindergarten (wo ich mich auch ohne Eltern und ohne Ski vergnügen kann!)
  • Naturparkhaus in Toblach (dort kann man ja ganz viele interessante und spannende Sachen erleben!);
  • Kurpark in Niederdorf - der Kinderspielplatz ist super!; Spaziergang Mooskirchenrunde (das gefällt meiner Mama besonders gut, weil's immer sonnig ist);